Veranstaltungen

AG Input – Regensburg

Zwischen Corona- und Krisenprotest

die extreme Rechte in Regensburg 2022

28.12.2022, 19:00 Uhr, Vortrag, LiZe Regensburg

Auch 2022 rissen die sogenannten Corona-Proteste in Regensburg nicht ab. Fast wöchentlich verbreiteten Verschwörungsanhänger:innen und extreme Rechte ihre Ideologien. Im Herbst 2022 versuchten dann AfD-Akteure die Bewegung für sich zu nutzen um weitere rechte Forderungen auf die Straßen von Stadt und Landkreis zu tragen.


Der Vortrag gibt einen Überblick über die wichtigsten rechten und verschwörungsideologischen Aktivitäten 2022 in Regensburg. Wie hat sich das Corona-Milieu in den letzten zwölf Monaten entwickelt? Welche Strukturen und Personen prägten, welche Themen bewegten die lokale Szene? Welche Auswirkungen hatte der russische Angriff auf die Ukraine? Und welche Rolle spielt die Regensburger AfD in der Krise?Im Vortrag sollen Aktivitäten und Strukturen der extremen Rechten in Ostbayern in Zusammenhang mit Waffen, Militanz und Terrorismus exemplarisch vorgestellt und analysiert werden. Die Spannbreite reicht dabei von seit Jahrzehnten klandestin organisierten Gruppen bis hin zum online organisierten Rechtsterrorismus.

Ausschlussklausel §6 Versammlungsgesetz:

Laut §6 Versammlungsgesetz sind Rechte, Neonazis, deren SympathisantInnen sowie Personen, die in der Vergangenheit durch rassistische, antisemitische, sexistische oder nationalistische Äußerungen aufgefallen sind, von der Veranstaltung ausgeschlossen.